PLUS MINUS 25°C

Anna Koppmann & Esmee Willemsen

Conservation for Innovation WS 19/20



In den kommenden Jahren werden die Temperaturen auf der Erde weltweit steigen.
Dies bedeutet zugleich, dass wir in den Sommermonaten immer mehr auf kühlende Geräte angewiesen sein werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Ventilatoren oder Klimaanlagen, kühlt dieser Vorhang ohne dabei Strom verbrauchen zu müssen.
Der Stoff ist mit vier Lagen mikroverkapseltem PCM (Phasenwechselmaterial) bedruckt. Ab 25°C reagiert dieses Material auf die heiße Luft, indem es von einem festen in einen flüssigen Zustand wechselt. Dabei wird der umliegenden Luft Wärme entzogen. Sinkt die Raumtemperatur wieder ab, wird Wärme abgegeben. Der Vorhang kühlt im Sommer und wärmt im Winter.

In the coming years, temperatures will rise worldwide. This means that we rely more and more on cooling equipment in the summer months. In comparison to conventional devices, this curtain acts as a self-maintaining cooling/warming system without the use of electricity. The fabric is printed with a phase changing material. Above 25°C the microencapsulated PCM absorbs heat when it’s changing from a solid to a liquid state. When the room temperature drops, the absorbed heat is released. It has a cooling effect in summer and a warming effect in the winter.